Bioresonanzanalyse

Im Sinne eines ganzheitlichen Therapieansatzes bietet die Bioresonanzanalyse die Möglichkeit, Störfelder und Blockaden darzustellen.

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei der Bioresonanzanalyse keinesfalls um eine Laboranalyse handelt und wir keine medizinischen Diagnosen stellen. Die Bioresonanzmethode ist eine energetische Methode und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.

Sie interessieren sich für eine Bioresonanzanalyse?  So funktioniert`s !

Bitte laden Sie sich den Anamnesebogen für Pferd oder Hund herunter und füllen diesen aus. Für die Durchführung der Analyse benötigen wir Mähnen- oder Schweifhaar bzw. Fell des Tieres. Etwa 1-2 cm sind ausreichend. Die Probe kann abgeschnitten werden. Bitte senden Sie uns den Anamnesebogen zusammen mit der Haar/Fellprobe zu:

GangArten Trainings- und Therapiezentrum

Westerburger Weg 43

26197 Großenkneten

Wir kontaktieren Sie direkt, wenn noch Fragen offen sind oder das Analyseergebnis vorliegt.

Um ein möglichst genaues Analyseergebnis zu erhalten bitten wir Sie, uns zu informieren, wenn Ihr Tier Medikamente erhält. Gerade Cortisontherapien, schmerzstillende oder entzündungshemmende Medikamente beeinflussen die Analysevoraussetzungen.

 

Anamnesebogen Pferd.pdf
PDF-Dokument [200.5 KB]
Anamnesebogen Hund.doc
Microsoft Word-Dokument [114.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© GangArten

Anrufen

E-Mail

Anfahrt